Jänner 2022 - Jänner 2023

Lehrgang für Beteiligungs-Lots*innen

In diesem Lehrgang geht es um ein Mitmischen, Mitentscheiden und Mitgestalten im gesellschaftlichen und gemeinsam mit anderen Menschen, die etwas bewegen wollen, deine Ideen vorantreiben.

Ist das etwas für euch? Dann seit dabei!

Termine: 9 Module zwischen 14. Jänner 2022 und 20. Jänner 2023 jeweils Freitag 13 Uhr bis Sonntag 14 Uhr.

Infos

Freitag, 01. Juli - Samstag, 02. Juli 2022

Croatisada Festival 2022

kuga - kulturna Zadruga
Großwarasdorf

Seit bei der diesjährigen Croatisada dabei!

Infos

Mittwoch, 06. Juli 2022

Finanztalk für Bäuerinnen

ÖBV - via Campesina
Online via Zoom

Unter dem Motto "GeldHeldinnen - selbstbestimmter Umgang mit Geld in jeder Lebensphase" diskutieren und reflektieren wir in dem Workshop kluge Finanzentscheidungen.

Seit dabei!

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung bitte bis Montag, 04. Juli unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter 0660/560 8501
Der Zoom-Link wird nach der Anmeldung versendet.

Infos

Samstag, 09. Juli 2022

Bio-faires Hoffest

kuLi - Kultur Land Impulse
Am Schaberlhof

Das Bio-faires Hoffest ist eine kombination aus kullinarischen Bio-leckerbissen, musikalischem Ohrenschmaus, Kinderprogramm und gemütlicher Atmosphäre am Schaberlhof.

Hört sich doch sehr gut an? Dann seit dabei!

On Top: Jedes Jahr wird der Erlös der Veranstaltung an ein gemeinnütziges Projekt gespendet.

WIRD AUF DEN HERBST VERSCHOBEN!!

Weitere Informationen folgen noch.

Freitag, 30. September 2022

Kunst und Klima Kennen keine Grenzen

Metaffa

Gmünd

Wasser, Erde, Klima, Wandel - bewegen uns. Ein Tanz ensteht.

Nachdem alle Tanzworkshops sowie der Flashmob aufgenommen wurde, findet die Videopräsentation über das Projekt statt.

Seit dabei!

Flyer

Mittwoch, 19. Oktober 2022 - Freitag, 21.Oktober 2022

Tagung Gemeinwesenarbeit 2022

bifeb - Bundesinstitut für Erwachsenenbildung
St. Wolfgang

Das diesjährige Tagungsthema: Raum (zurück)gewinnen für eine emanzipatorische und solidarische Gesellschaft

Die Jahre der Pandemie und der sie begleitenden Einschränkungen veränderten gewohnte Muster und Praktiken der Raumnutzung nachhaltig.

Was bedeutet das für die Gemeinwesenarbeit, die Erwachsenenbildung oder auch die Kulturarbeit sowie die soziale Bewegung?

Seit bei der diesjährigen Tagung dabei und meldet euch rechtzeitig an um gemeinsam diesen (und vielen weiteren) Fragen auf den Grund zu gehen!

Infos